Meine Instagram-Geschichte

[unbezahlte Werbung, da Marken erkennbar]

Instagram. Instagram gibt es seit 2010 und ich selbst nutze es seit Mitte 2011 (damals noch ein anderer Account). Es war die erste App, die ich auf meinem aller ersten Smartphone installiert hatte. Bilder machen, bearbeiten und teilen.

Das war das Grundprinzip von Instagram und ist es eigentlich auch immer noch. Aber es hat sich dennoch in den letzten Jahren wesentlich geändert.
Die Nutzerzahlen sind in die Höhe geschossen und auch die Features sind mehr geworden. Es gibt die Whatsappstory und man hat IG-TV und kann sogar Videos hochladen im normalen Feed.

Ich bin noch die Generation Instagram die ein Bild wieder löschen musste wenn man die Caption ändern wollte auch wenn es nur wegen einem Rechtschreibfehler war. Ein Leben ohne Story ist schwer vorstellbar.
Aber auch die Storyhighlight. Zwar hatte diese nicht jeder User sofort – mich eingeschlossen. Ich selbst habe knapp ein Jahr gewartet bis ich diese Funktion ebenfalls hatte.

Früher waren Hashtags die einfachste Methode Likes und Follower zu erhalten. Manchmal denke ich zurück und frage mich, warum ich Instagram nicht früher ernster genommen habe. Allerdings führe ich mir dann jedes Mal vor Augen, dass ich damals 13 Jahre alt war. Als Kind in der damaligen Zeit hatte man alles rund um Social Media noch nicht im Kopf.

Heutzutage wächst man damit auf und findet alles ganz normal. Ich war in der Generation zwischen Smartphones, Facebook, Instagram und im Matsch spielen. Ich bin froh, dass ich noch so aufgewachsen bin aber andererseits wäre es sicherlich interessant gewesen wie sich alles entwickelt hätte wenn ich mich früher mit den Themen auseinandergesetzt hätte.

Hätte hätte Fahrradkette!
Ich ertappe mich manchmal bei solchen Gedanken aber das ist alles die Vergangenheit. Man kann sie nicht ändern. Die Gegenwart ist ebenso unveränderlich. Aber man kann die Zukunft bzw. seine eigene Zukunft bestimmen.

Ich bin voller Ideen, die ich wahrscheinlich niemals alle umsetzen kann und bei einigen brauch ich noch ein paar Hände mehr. Aber alles zu seiner Zeit.

xo Cathy

1 Kommentar zu „Meine Instagram-Geschichte

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close