back to the roots #4

Willkommen zum 4. Teil.

Bevor ich wie versprochen auf das Thema Social Media im Bezug auf Sport/Fitness komme, möchte ich einen kleinen Meilenstein teilen:

Ich bin 8 Minuten am Stück gejoggt.

Hört sich vielleicht nach wenig an aber für mich persönlich ist das was ganz Großes. Seit der Realschule war ich nicht mehr Joggen (Abschlussklasse 2015 – also schon ne kleine Ecke her). Deswegen bin ich besonders stolz. Für die 45 Minuten reicht meine Ausdauer noch nicht wieder.

Aber was nicht ist kann noch werden.

Ich versuche immer am Wochenende wenn ich daheim bin joggen zu gehen. Unter der Woche ist es immer stockfinster und ich wohne neben einem Wald… bin hier ein kleiner Angsthase.

Aber dafür gehts sobald es wieder wärmer ist abends in meiner Garage wieder regelmäßig auf den Stepper. Mein Kreislauf macht momentan leider meine normale Routine im Gym und anschließend noch eine halbe Stunde Stepper nicht mit.
Das ist jedes Jahr im Frühling so. Der Wechsel zwischen Winter und Frühling ist immer hart für meinen Körper. Ich weiß jedoch, dass die Zeit auch vorbei geht und ich dann wieder voller Energie durchstarten kann.

Meine Routine im Gym halte ich echt gut durch und konnte bei der Beinpresse auch schon die Gewichte erhöhen. Ansonsten bei allem für die Beine möchte ich nur die Wiederholungen steigern. Mehr Gewicht nicht mehr.
Das Hauptproblem sind wie bekannt ja noch die Arme und Schultern. Ich merke wie ich in den Bereichen Muskeln aufbaue. Mein Baby-Bizeps ist da 😂. Die Schultern werden auch noch. Lattzug macht mittlerweile auch wieder Spaß. Immer wenn ich wenig Gewicht am Anfang schaffe werde ich unmotivert. Manchmal bin ich auch zu ehrgeizig und nehme zu viel.

Die Schultern sind das Einzige, bei dem ich noch Muskelkater bekomme aktuell.

Jetzt heißt es aber erstmal Mittagessen und dann einen entspannten Sonntag machen!

xoxo Cathy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close