Rezept: kleiner Bienenstichkuchen

Hello!
Heute kommt mal wieder ein Kuchenrezept: Bienenstich.

Das Rezept ist ein Mix aus 4 verschiedenen und ist mir auf Anhieb gelungen – außergewöhnlich aber wirklich cool. Bienenstich ist einer meiner Favoriten wenn man von allen Kuchensorten mit Schokolade absieht 🙊.

Das Rezept ist für eine kleine Form ausgelegt (für 3 Portionen):

Du brauchst für den Hefeteig:

  • 70 ml Milch (Hafermilch)
  • 20 g Margarine
  • 125 g Dinkelmehl oder Weizenmehl
  • 3 g Trockenhefe
  • 13 g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1 kleines Ei

Für den Belag brauchst du:

  • 25g Butter
  • 20 g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 25 g Sahne
  • 50 g gehobelte Mandeln

Für die Füllung brauchst du:

  • 1/2 Pck. Vanillepudding
  • 25g Zucker
  • 200ml Milch (Hafermilch)
  • 25g Margarine

Zubereitung

  • Milch und Margarine zusammen in einem Topf schmelzen
  • Mehl mit Trockenbackhefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und die Zutaten mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  • Butter mit Zucker, Vanillepudding und Sahne in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Das ganze etwa 1 Min. kochen, dann die Mandeln unterrühren. Die Masse beiseitestellen, dabei ab und zu umrühren. Die Fettpfanne fetten.
  • Ofen auf Ober-/Unterhitze etwa 200 ° vorheizen.
  • Den Teig leicht mit Mehl bestreuen, aus der Schüssel nehmen, auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und in der Fettpfanne ausrollen. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen. Den Belag gleichmäßig darauf verstreichen und den Teig nochmals so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Dann backen.
  • Teig 15 Minuten backen
  • Boden gut abkühlen lassen
  • Die Gebäckplatte vierteln und jedes Viertel einmal waagerecht durchschneiden. Die 4 Unterteile in die Fettpfanne legen.
  • Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanleitung, aber nur mit 190 ml Milch, einen Pudding kochen und die Butter im heißen Pudding verrühren. Die Creme auf den unteren Gebäckvierteln verteilen, die Oberteile auflegen und leicht andrücken. Creme erkalten lassen.

Den Kuchen habe ich für meinen Freund gebacken – er ist eigentlich nicht so der Fan von Süßem aber Ausnahmen bestätigen die Regel 🙊😊.

xoxo Cathy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close