Meine Supplemente

unbezahlte Werbung

Hello 😊

In diesem Blogpost möchte ich auf meine aktuellen Supplemente – sprich Nahrungsergänzungsmittel eingehen.
Vorab möchte ich verdeutlichen, dass niemand Supplemente nehmen muss. Nahrungsergänzungsmittel sind wie der Name schon sagt lediglich Ergänzungen zur normalen Ernährung.

Ich selbst lasse einmal im Jahr meine Blutwerte testen und richte danach die Dosierung meiner Nahrungsergänzungsmittel aus. Früher hatte ich einen Eisenmangel und dadurch oft Kreislaufprobleme. Außerdem hatte ich mit meinen Haaren und brüchigen Nägeln auch etwas zu kämpfen.

Das sind meine Gründe für die Supplemente.

Supplemente

  • Eiweißpulver
  • EAAs
  • Vitamine, Mineralien & Co

Eiweißpulver

Ich nehme Eiweißpulver zu mir, da ich Probleme habe genug Protein zu mir zu nehmen. Das war auch schon so als ich noch Fleisch gegessen habe. Hier nehme ich die veganen Eiweißpulver von Nu3 und von More Nutrition.

Mein Eiweißpulver von Nu3:

  • Schokolade
  • Neutral

Ich hatte früher neben Schokolade und dem neutralen Eiweißpulver oft noch “Iced Coffee” und “Vanille” aber mir persönlich schmeckt Schokolade so gut, dass ich keine weiteren Geschmäcker benötige.

Mein Eiweißpulver von More Nutrition:

  • Nuss-Nougat-Praline
  • Cinnalicious

More Nutrition benutze ich noch nicht so lange und ich weiß auch noch nicht, ob die Marke nur aktuell einen sehr großen Hype hat. Ich war immer der Meinung, dass mir Schoko als Geschmack reicht. Allerdings sind die Geschmacksrichtungen bei More wirklich sehr gut und diese beiden sind auch überhaupt nicht künstlich.

EAAS

  • Wassermelone
  • Tropical

EAA steht für Essential Amino Acids oder auch essentielle Aminosäuren und umfasst die acht Aminosäuren Valin, Leucin, Isoleucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Tryptophan und Threonin. Aminosäuren, die die Grundbausteine der Proteine bilden, sind dann essentiell, wenn der Körper sie nicht selbst herstellen kann und wir sie mit der Nahrung aufnehmen müssen. 
Ich trinke meine EAAS (früher BCAAs) fast seit meinem ersten Mal im Fitnessstudio immer während dem Training bzw. danach. Hier kaufe ich immer bei Nu3 ein.

Vitamine, Mineralien & Co

Meine restlichen Supplemente kaufe ich seit Mitte 2019 bei Sunday Natural. Hier hatte ich auch schon die ein oder andere Kooperation 2021 worüber ich mich echt sehr gefreut habe. Sunday Natural ist eine Firma hinter der ich zum jetzigen Zeitpunkt voll und ganz stehe. Der Support ist sehr freundlich, die Produkte sind toll und ich merke einfach, dass mir das supplementieren gut tut.

Hier nehme ich folgende Supplemente zu mir:

  • All In One (Vegan)
  • Flora Essentials
  • Omega 3 (Vegan – aus Algen)
  • OPC
  • Vitamin D
  • Vitamin A (3x pro Woche)
  • Aktivkohle
  • Chlorella
  • Spirulina
  • Gerstengras/Weizengras

Bis auf Vitamin A und den Gerstengras/Weizengras-Mix nehme ich alles täglich ein.

Ich habe 2019 meine Werte vom Arzt aufgeschrieben und wie die optimalen sein sollten. Das war etwas “pokern” weil ich selbst nicht wusste, wie viel welche Auswirkung haben wird. Aber es hat geklappt. Ich würde allerdings dazu raten sich mit dem Arzt zusammen zu setzen.

Nachdem ich wusste, was alles bei mir nicht so gut war habe ich verschiedene Anbieter/Marken verglichen auf:

  • Preis
  • Inhalt
  • Dosierung

So bin ich dann bei Sunday Natural hängengeblieben. Ich konnte auch die Dosierung bei mir etwas runtersetzen Ende 2021 worüber ich mich sehr gefreut hatte.

Aufschlüsselung Vitamine und Mineralien

Im nachfolgenden Erkläre ich wofür welche der Vitamine und Mineralien da sind sowie welche Wirkung diese auf den Körper haben.

Aktivkohle

• hilft bei der Entgiftung

• kann Bauchkrämpfe lindern

• gut für die Darmflora

• absorbiert Schadstoffe

aber:

kann auch Nährstoffe absorbieren

Biotin

Biotin auch bekannt als B7

• Haut

• Haare

• Nägel

• Immunsystem

• Nervensystem

• Energiestoffwechsel

Calcium

• einer der wichtigsten Mineralstoffe im menschlichen Organsimus

• Knochen & Zähne

• Aktivierung der Blutgerinnung

• Weiterleitung von Signalen im Nervensystem

Chlorella

• Zellregeneration

• Entgiftung & Reinigung des Organismus

• Unterstützung des Immunsystems

• verringert Müdigkeit

• enthält viel B12

• enthält essentielle Aminosäuren

Eisen

• wichtig für die Zellbildung

• Sauerstofftransport

• Haare

• Nägel

• Haut

• Immunsystem

Magnesium

• Muskelkontraktion

• Herz

• Knochen

• Zähne

• Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel

Omega 3

• blutdrucksenkend

• entzündungshemmend

• Hemmung der Blutgerinnung

OPC

• entzündungshemmend

• antioxidativ

• blutverdünnend*

• gut bei Neurodermitis*

• Unterstützung des Immunsystems

• Vorbeugung von Thrombosen (lt. diverser Studien – nicht komplett nachgewiesen)

Selen

• Nägel

• Unterstützung des Immunsystems

• Unterstützung der Schilddrüse

Spirulina

• verlangsamt den Alterungsprozess (lt. diverser Studien – nicht komplett nachgewiesen)

• Unterstützung des Immunsystems

• Schutz vor Virusinfektionen (lt. diverser Studien – nicht komplett nachgewiesen)

• blutdrucksenkend

• kann die Bluttfettwerte verbessern

• kann die körperliche Leistungsfähigkeit steigern

• senkt den Blutzuckerspiegel

Vitamin B6 (Pyridoxin)

• Bildung von Botenstoffen in den Nerven

• Unterstützung des Immunsystems

• Hilft bei der Blutbildung

Vitamin B12 (Cobalamin)

• Bildung roter Blutkörperchen

• Aufbau der Nervenzellen im Rückenmark

Vitamin B2

• Umwandlung von Traubenzucker oder Fettsäuren in Energie

• Unterstützt den Stoffwechsel

• Entgiftung des Körpers (z.B. von Medikamenten)

Vitamin D3

kann der Körper mit Hilfe der Sonne selbst herstellen

-> hier herrscht trotzdem oft ein Mangel

• Stoffwechselvorgänge

• Unterstützt die Aufnahme von Calcium

• Unterstützt die Schilddrüse

Vitamin E (Tocopherol)

• antioxidativ

• Schutz der Zellen

• Haut

• entzündungshemmend

• Verbesserung der Wundheilung

ZInk

• Zellwachstum

• Wundheilung

• Unterstützung des Immunsystems

Ich denke das war jetzt einiges zum lesen. Wie am Anfang schon gesagt: Niemand muss Supplemente nehmen. Mir persönlich und vielen anderen Menschen helfen sie im Leben. Am besten sollte man sich regelmäßig beim Arzt durchchecken lassen und nicht nur zum Arzt gehen wenn man schon krank ist. Vieles kann man recht gut vorbeugen durch eine ausgewogene Ernährung, Bewegung und guten Schlaf.

xoxo Cathy

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close